WerdegangKontaktPortrait
   
 


Rabea Maria Michler, geboren 1984. Sie ist dreimalige Bundespreisträgerin bei „Jugend musiziert“ in der Ensemblewertung Duo, Wertung Blockflöte Solo und Ensemblewertung  „Alte Musik“. Weitere Preise errang sie beim Wettbewerb der Händel-Gesellschaft in Karlsruhe und bei den Zweibrücker Hausmusiktagen. Sie  erhielt den Bruno-Herrmann-Preis der Pfälzischen Musikgesellschaft und den Magnus-Schwert-Preis des Lions-Club Speyer. Außerdem war sie Solistin beim Kurpfälzischen Kammerorchester Mannheim.

Sie war 3 Jahre Jungstudentin bei Prof. Karel van Steenhoven an der Hochschule für Musik in Karlsruhe und langjähriges Mitglied des Landesjugendorchesters Rheinland-Pfalz mit Violine. Nach dem Abitur begann sie das Studium der Musik, Hauptfach Blockflöte, mit dem künstlerischen und pädagogischen Diplom-Studiengang. Im Februar 2009 absolvierte sie ihre Diplom-Abschlussprüfung mit der Note 1 und Auszeichnung. Danach folgte eine zweiwöchige Konzertreise nach Indien mit Auftritten in Mumbai und Mangaluru. Seit 2007 studierte sie zusätzlich Schulmusik an der Hochschule für Musik in Karlsruhe und seit 2008 das wissenschaftliche Beifach Englisch an der Universität Mannheim und schloss ihr Studium (Lehramt an Gymnasien) im Oktober 2011 mit dem ersten Staatsexamen ab.

Sie ist Stipendiatin des Landespolizeichores Karlsruhe e. V., der „Villa Musica“ Rheinland-Pfalz und der Yehudi Menuhin Förderung „Live Music Now Oberrhein e.V“ in Karlsruhe. Meisterkurse bei Dorothee Oberlinger, Matthias Weilenmann, Maurice Steger, Michael Form und Robert Ehrlich sowie Auslandsreisen nach USA, Polen, Schweiz und Spanien erweiterten ihre musikalische Laufbahn.

Fernseh- und Rundfunkaufnahmen beim SWR Mainz und Karlsruhe sowie ein Tutorat für Blockflöte an der Hochschule für Musik in Karlsruhe waren weitere Stationen ihrer künstlerischen und pädagogischen Arbeit.

Rabea Michler konzertiert als Solistin, mit Barockensembles oder im Duo "Blockflöte und Tasteninstrumente". Sie spielte u. a. in der Reihe „Podium junger Künstler“ im Historischen Ratssaal in Speyer, in der Festhalle Pirmasens, im Hackmuseum Ludwigshafen, in der gotischen Kirche von Armsheim, beim deutsch-französischen „Festival Euroklassik“ Zweibrücken und beim Festival für Alte Musik "Stockstädter Musiktage".

Neben zahlreichen barocken Blockflöten spielt Rabea Michler auch den frühromantischen Csakan und moderne Blockflötenmodelle nach Maarten Helder sowie die Elody Flute.

Seit dem Schuljahr 2013/14 ist sie Studienrätin am Gymnasium und unterrichtet die Fächer Musik und Englisch.